Hauptversammlung 2019

Jürgen Müller ist Ehrenmitglied beim Tennisclub Schwaikheim
Marcia Barth löst Susanne Maier als Jugendleiterin ab
Oliver Zimmermann bleibt weitere zwei Jahre Vorsitzender
Mannschaft von Herren 75 verabschiedet sich in den Ruhestand

Jürgen Müller ist das fünfte Ehrenmitglied des Tennisclub Schwaikheim. Das hat die
Hauptversammlung einstimmig beschlossen. Bereits im Eintrittsjahr 1985 stellte er
sich als Jugendleiter zur Verfügung. Später engagierte er sich im
Wirtschaftsausschuss, wirkte beim Bau der Anlage mit Clubhaus an führender Stelle
mit und sorgte dafür, dass in der Fritz-Ulrich-Halle ein Tennisfeld eingezeichnet
wurde, so dass dort jetzt das Training der Kleinsten stattfinden kann. „Jürgen ist ein
Teamplayer. Er hat immer mitgewirkt, wenn es erforderlich war und dabei wesentlich
mehr gemacht, als er musste“, fasste der 1. Vorsitzende Oliver Zimmermann die
besonderen Verdienste des neuen Ehrenmitglieds zusammen.

Zur neuen Jugendleiterin wurde Marcia Barth gewählt. Sie löst Susanne Maier ab,
die ab sofort als Festwartin aktiv ist. Die übrigen turnusgemäß zu wählenden
Vorstandsmitglieder stellten sich erneut zur Wahl und wurden jeweils einstimmig
bestätigt: Oliver Zimmermann als 1. Vorsitzender, Schriftführer Edgar Lampater,
Manfred Roth als Technischer Leiter und Klaus Strempel im Wirtschaftsausschuss.
Erneut leicht rückläufig war die Mitgliederzahl: Zum Jahresende 2018 zählte Kassier
Achim Lorang insgesamt 232. Dennoch konnte er gewohnt solide Finanzen
vortragen. Etwa ein Drittel der Mitglieder sind Kinder und Jugendliche, eine
ungewöhnlich hohe Anzahl. Sommer- wie Wintertraining waren wieder gut besucht,
berichtete Jugendleiterin Monika Franz. Die Kooperation mit dem Jakob-Korell-
Kindergarten wird fortgesetzt.

Ein dickes Lob für die rege Beteiligung der Mitglieder kam von der 2. Vorsitzenden
Ilka Röthele, die die Arbeitseinsätze koordiniert: „Wenn ich zu Arbeiten aufrufe,
funktioniert das super!“ Gleichzeitig appellierte sie an die Mitglieder, das Clubhaus
öfter zu bewirten, um das Vereinsleben anzukurbeln. Trotz erleichterter
Bewirtungsregeln habe sich die Quote nicht verbessert.

Am Verbandsspielbetrieb beteiligen sich die Schwaikheimer in der kommenden
Saison wieder mit sieben aktiven Mannschaften, sagte Sportwart Steffen Streck. Die
Mannschaft von Herren 75 verabschiedet sich in den Tennisruhestand. Seit 40
Jahren sind die Spieler gemeinsam durch alle Altersklassen gegangen und waren bis
zum Schluss in hochklassigen Ligen aktiv. Neu gemeldet wird das Team von Damen 50.

Saisonstart ist am 27. April, an diesem Tag bietet der Verein ein
Schnuppertraining für Nichtmitglieder an, zudem ist ein Saisoneröffnungsturnier mit
anschließendem Fest geplant.

v.l. Zimmermann/  Haag/  Maier/  Müller