TC Mixed Vereinsmeisterschaften 2014

TC Mixedvereinsmeister gekürt

Am vergangenen Sonntag trafen sich die Teilnehmer der diesjährigen Mixedvereinsmeisterschaft. Unter der professionellen Leitung von Turnierdirektor Heino Müller wurde der Modus für die Spiele festgelegt. Um den Zeitplan halten zu können und die Gefahr von weiterem Regen gering zu halten, wurden kurze Sätze, also bis vier, vereinbart. Obwohl der Spaß für alle im Vordergrund stand, entwickelten sich trotzdem spannende und auch hochklassige Matches, die die Zuschauer teilweise von den Sitzen rissen.
Mixedvereinsmeister 2014 wurde das Doppel Nina Caesar und Michael Held, die vor allem aufgrund ihrer läuferischen Fähigkeiten und der Schlaghärte von Nina nicht zu bezwingen waren. Sicherlich half den Beiden auch die Tatsache, dass sie bereits in der Mixed-Sommerrunde erfolgreich zusammengespielt hatten. Wie wichtig Erfahrung, ein gutes Auge und Gefühl im Tennis ist, bewies die Paarung Rose Spieß und Jürgen Rommel, die sich den Vizetitel sicherten. Mit ein bißchen mehr Glück und etwas weniger Wind wäre für die Beiden der Titel ebenfalls möglich gewesen.
Wie ausgeglichen das Teilnehmerfeld letztlich war, zeigt das Ergebnis der Drittplatzierten Marcia Barth und Oliver Zimmermann, die in einem von langen Ballwechsel geprägten Spiel gegen die späteren Vereinsmeister nur knapp mit 3:5 und 2:4 unterlegen waren. Oli analysierte die Partie später richtig: „Hätten wir noch etwas mehr Sicherheit in unsere Schläge bekommen, wäre eine Überraschung drin gewesen!“
Nach der Siegerehrung begann die Feier noch auf der Terrasse des Vereinsheims, die später spontan mit Kind und Kegel auf das 2. Schwaikheimer Weinfest verlegt wurde. Unbestätigten Gerüchten zufolge seien einige Spieler später auch noch in der Magda gesichtet worden… Ein Zeichen dafür, dass alle Beteiligten großen Spaß miteinander hatten. Vielen Dank an alle Teilnehmer und Organisatoren und auf ein Neues in 2015.